Das männerrettende Kondom für Besoffene

Ja, in der Tat. „The Sensis“ rettet Männer: Kondom mit Überziehhilfe für Betrunkene titelt heute der Billigableger der Blödzeitung, Express.de (ja, es geht wirklich noch eins tiefer).
Und worum geht es? Natürlich um die absolute neue (gäääähn) Erfindung eines Kondoms mit Abziehbändchen. Die immer gleiche Story (ich berichtete hier, hier und hier) wird wieder einmal als brandneu verkauft, die seit Jahren (auch auf dem deutschen) Markt zu habenden Kondome mit Abziehbändchen (aktuell zum Beispiel Unique latexfrei) sollen nun endlich „Europa erobern“. Ja ja.
Nur der Titel, der wird immer reißerischer.
P.S. Im besoffenen Zustand funktioniert bei den meisten Männern eine wesentliche Voraussetzung für das Überziehen eines Kondoms nicht mehr. Da nützen dann auch keine Abziehbändchen. Aber wer lässt sich denn schon gerne von Fakten verwirren, wenn er im Express lesen kann, dass dieses Kondom „das Liebesspiel selbst für die vollsten Haubitzen noch ermöglichen soll“. Ist wahrscheinlich genau die Zielgruppe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.