Kondom-Missbrauch

Stalker (Phantombild)Die Polizeidirektion Reutlingen sucht nach nebenstehend abgebildetem Mann:

Der noch unbekannte Mann entblößte sich schon im Juli vergangenen Jahres vor der jungen Frau im Treppenhaus des Parkhauses in der Lederstraße. Die 25-Jährige ist sich sicher, dass derselbe Mann am Dienstag vergangener Woche im gleichen Parkhaus an ihrem geparkten Auto ein benutztes Kondom angebracht hat. Er soll sie intensiv beobachtet hat, als sie zu ihrem Auto zurückkam und das Kondom entdeckte.

So stand es gestern im Tagblatt. Das läuft bei mir definitiv unter Kondom-Missbrauch. Ein mit Sperma gefülltes Kondom an ein Auto hängen… Brrr. Ich mag ja Kondome, wirklich. Aber sobald sie voll sind, gehören sie weggeworfen. Sollte also jemand diesen Herrn beim Befüllen oder gar Befestigen der Kondome an fremden Autos beobachtet haben, freut sich die Polizei über Anrufe unter 07121/942444. Der Typ ist etwa 30 bis 40 Jahre alt, zwischen 1,80 und 1,85 Meter groß und korpulent, mit auffälligem Bauch. (Hmja, letzteres trifft auf mich auch zu, aber ich war es nicht)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.