Trittfeste Kondome?

Fußballer sind ja immer ein wenig anders als wir normalen Menschen. Glaube ich zumindest. Ist halt nicht meine Welt, aber trotzdem stolpert man ja ab und zu über so ein paar Namen. Wie jetzt wieder „Ronaldinho“, was ja – wenn mich meine rudimentären Portugiesisch-Kenntnisse nicht täuschen, „Ronaldchen“ oder „kleiner, niedlicher Ronald“ heißt. Also, eigentlich jedenfalls. Natürlich ist Ronaldinho weder ein -chen noch klein und niedlich (sag ich mal, bevor mich die Entrüstung der Massen dahinfegt), sondern ein sehr ernst zu nehmender Ballerer, äh, Fußballerer, oder so.
Jedenfalls macht der mal nicht auf Parfüm oder Klamotten, wie viele andere „Celebrities“, sondern bringt eine eigene Kondom-Marke raus, wie die BILD zu berichten weiß.
Ach, ich lese gerade, er hatte es ja schon mal mit Mode versucht… na ja, war wohl nicht so toll. Vielleicht wirds mit den Kondomen ja besser. Überraschenderweise sollen die Kondome „Ronaldinho“ heißen. Toll, nicht? Jetzt kann endlich jeder kleine Pupser laut und großkotzig behaupten: „Den Ronaldinho stecke ich doch mit links in die Tasche!“
Wird sicher eine tolle PR für Klein Ronald.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.