„darunter selbstverständlich auch Kondome“

Bloggen ist eine Unsitte. Zumindest, wenn Firmen versuchen, die Blogosphäre mit ihren (bezahlten?) Meldungen zu erschlagen. Zur Zeit geistert nämlich ein Artikel duchs Netz, der wie folgt anfängt:

Im World Wide Web stolpert man über, wie wohl alle wissen, viele Geschäfte, die viele verschiedene Artikel, darunter selbstverständlich auch Kondome, anbieten.

Im Folgenden werden auf grammatisch ziemlich verquaste Art die Vorzüge eines Erotikgroßhandels angepriesen, immer und überall (in derzeit 227 Blogs!) mit denselben Worten. „Kondome ist bei Orion.de leicht zu finden“, heißt es. Aaaargh.
Es spricht ja nichts gegen Werbung, liebe Orionis, aber wenn das der Versuch einer viralen Kampagne sein soll – dann gute Nacht, Marie. So viel Geld solltet Ihr schon noch übrig haben.

So, nach einer längeren Pause bin ich nun wieder da; es geht frisch, frei und fröhlich weiter mit Themen rund uns Kondom. Bis morgen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.