Kondome werden teurer

Die in den letzten Monaten deutliche angestiegenen Rohstoffpreise für Naturkautschuk, den Rohstoff, aus dem das Latex für die Kondome hergestellt wird, lassen für die nahe Zukunft deutliche Preissteigerungen für alle Latexprodukte befürchten. Die ersten Hersteller haben ihre Abgabepreise an die Groß- und Einzelhändler bereits erhöht; noch wird diese Erhöhung jedoch nicht in vollem Umfang an die Endkunden weitergegeben. Dies dürfte sich aber in Kürze ändern, denn nun ziehen auch die großen Hersteller nach. So hat der Ansell-Konzern gestern in einer über Wallstreet-Online.de verbreiteten Pressemitteilung deftige Preiserhöhungen für Latexhandschuhe angekündigt; erfahrungsgemäß kommen dann Preiserhöhungen für Kondome nicht viel später.

Die Unternehmensleitung von Ansell überwacht ständig die Preisentwicklungen auf dem Rohstoffmarkt und geht allen Möglichkeiten für eine Kompensierung zukünftiger Preiserhöhungen aufgrund steigender Kosten für Rohstoffe nach. In der festen Absicht, seinen Kunden nur Produkte und Dienste von höchster Qualität zu garantieren, pflegt Ansell mit seinen Kunden und Grosshändlern eine rege Kommunikation in Bezug auf bedeutende Entwicklungen, die sich auf seine Produktpreise auswirken.

Schön formuliert 🙂 Noch leben viele Händler übrigens von ihrem letztjährig günstig eingekauften Lagerbestand und scheuen vor zu kräftigen Preiserhöhungen zurück – aber die nächsten Einkäufe werden teurer werden und die Preise auch für Endkunden deutlich nach oben ziehen.
Also: man sollte jetzt noch zugreifen und den Jahresvorrat aufstocken (Vorräte für mehr als ein Jahr sind nicht zu empfehlen, da zu Hause nicht immer optimale Lagerbedingungen vorherrschen und daher die Haltbarkeit reduziert werden könnte).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.