Echt tierisch, diese Veganer

Niemand hat die Veganer mehr so richtig lieb. Klar, je mehr man vom reinen Essverhalten in Richtung Weltanschauung geht, desto weniger Leute werden „mal eben so“ probieren, vegan zu leben; von allen Ernährungsarten, bei denen man gleich eine ganze Ideologie dazukaufen muss, nehmen viele erst einmal Abstand. Mittlerweile ist Veganismus ja sogar auch schon als Instrument zur Körpernormierung verrufen (und echt jetzt: wenn ich als gelernter Ossi „Weltanschauung“ und „Normierung“ in einem Absatz lese, bin ich weg. Gaaaanz weit weg) und sorgt natürlich natürlich auch für reichlich kämpferischen Gegenwind und Gegen-Gegenwind, und und und…

Haben die Veganer Ernährungsprobleme? In Chemnitz geht selbst den kampferprobten Piraten schon das Vogelfutter aus, das macht vegane Piraten natürlich hungrig, und Hunger bringt schlechte Laune, und schlechte Laune kann man nur mit Streicheleinheiten wieder wegscheuchen. Und wie bekommt man die, als Veganer? So:

DSCF8518

Zwar noch nicht in Chemnitz, aber zumindest in Stuttgart. Und auch im Internet.

(Uff. Also um diesen Dreh hinzukriegen, hab ich jetzt echt eine Weile gebraucht. Und wer wissen will, was das Ganze mit Kondomen zu tun hat, der kann mal das fuckvegans_Tshirt_black_1200px anklicken.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.