Johoho, und ’ne Buddel voll … Rum? Nee…

Ach, die armen Deutschen. Wie schlecht muss es doch manchen gehen, wenn selbst jemand, der ausweislich seiner Überschriften über „Traumhafte Schiffsreisen, romantische Segeltörns, Expeditionsreisen in abgelegene Gebiete, Luxusschiffe der Extraklasse, Clubschiffe, Flussreisen uvm…“ bloggen sollte, statt Luxusreisen nun billige Kondomwerbung einblendet. Oder geht es dem werbenden Unternehmen so schlecht, dass man nun auf solche Werbeplattformen angewiesen ist, weil man es sich woanders nicht mehr leisten kann?
Früher hab ich die Firma, die dahinter steckt, mal für ein seriöses Unternehmen gehalten, aber die spammen jetzt dermaßen alles voll, dass es keinen Spaß mehr macht. Ob es nun erfahrungen-schiffsreisen.blogspot.com ist oder internationale-kondome.beepworld.de und wie sie alle heißen – alles nur Seiten, die lediglich dazu dienen, sich bei Google anzubiedern und Links zu scheffeln. Leute: man kann es auch übertreiben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.