Der komplizierteste Weg, Kondome zu entsorgen

… findet sich derzeit bei Excite / Liebe & Leben:

Was tun, wenn ein gemeinsamer Mülleimer verwendet wird, und man das Kondom diskret entsorgen möchte? In diesem Falle hilft zum einem das Einwickeln in Haushaltspapier. Oder um ganz sicher zu gehen, wickeln Sie das Kondom in ein oder mehrere Taschentücher ein und stecken es dann in eine Taschentuchtüte aus Plastik und kleben diese zu. So können Sie sicher sein, dass niemand hinter Ihr kleines Geheimnis kommt. Denn dieses Tütchen fällt im Müll nicht weiter auf. Um noch sicherer zu gehen stecken Sie es gut verpackt in Ihre Jacken- oder Hosentasche und werfen es in einen öffentlichen Mülleimer.

Also irgendwas verstehe ich da jetzt nicht. Wenn ich mit meiner Partnerin einen gemeinsamen Mülleimer benutze (was eigentlich irgendwie normal ist, oder habt Ihr getrennte Mülleimer?) – also mit der Partnerin, bei der ich das Kondom benutzt habe – wieso sollte ich mir da Sorgen machen, dass niemand hinter „mein kleines Geheimnis“ kommt? Ich stelle mir das gerade mal vor:
Während meine Partnerin also hinterher schnell mal duschen geht, gehe ich mit dem Kondom in die Küche, hole die Rolle Küchenpapier und wickle es ein. Dann gehe ich ins Bad, das meine Partnerin inzwischen verlassen hat, und hole mir eine Packung Taschentücher. Die mache ich leer; zwei Taschentücher nehme ich zum Einwickeln des eingewickelten Kondoms, drei bleiben übrig (ich brauche ja das Tütchen). Dann versuche ich, das bereits dreifach eingewickelte Kondom in die leere Taschentuchtüte zu stopfen, was natürlich nicht geht – also reiße ich sie auf und wickle sie so drum. Dann gehe ich damit ins Büro, hole Klebeband und klebe das Ganze zu. Und damit meine inzwischen schon längst selig schlummernde Partnerin nicht hinter mein kleines Geheimnis kommt, ziehe ich mich schnell an, gehe (ohne Licht anzumachen, natürlich) vier Stockwerke runter und laufe drei Häuser weiter, wo sich am Spielplatz der einzige Mülleimer befindet, der nicht nachts regelmäßig von von Kraft träumenden Jugendlichen umgestoßen wird, und werfe den ganzen Packen da hinein. Anschließend gehe ich (natürlich auf einem anderen Weg) wieder zurück, hole unterwegs gleich Brötchen und mache schon mal Frühstück…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.