Zurück zum Inhalt

Impressum

„Kondom geplatzt?“ ist ein Blog von Robert.

Alle Links wurden zum Zeitpunkt der Erstellung der Artikel sorgfältig überprüft; eine Garantie auf die Unbedenklichkeit des Inhalts kann ich jedoch nicht abgeben. Manche Links führen auch zu Artikeln in Fremdsprachen, insbesondere Englisch. Nicht-Sprachkundige seien also gewarnt.

Wer Fragen oder Anmerkungen hat, kann mich gerne unter pech{at}kondom-geplatzt.de erreichen. Wer mir aus Sorge um ungeplanten Familienzuwachs Kondome zukommen lassen möchte, sei ebenfalls höflichst darauf hingewiesen, dass ich erstens ausreichend besitze und zweitens über die übersandten Artikel gegebenenfalls auch Negatives berichten könnte.

Viel Spaß beim Lesen – und danke für den Backlink…

Robert

und wer es ganz genau wissen will: Hinter „Robert“ steckt Jan M. Zenker, Nordhäuser Str. 9, 06556 Artern. Robert ist (unter anderem) Geschäftsführer einer Firma, die Kondome importiert und verkauft; der eine oder andere Link geht also auch ins eigene Geschäft. Dieser Blog soll sich mit allen Aspekten des Kondoms, seiner Geschichte und vor allem seiner Gegenwart befassen. Vielleicht kann dann der Eine oder Andere nachvollziehen, was einen Akademiker bewegt, in diese Branche zu wechseln- und warum das Ganze so spannend und interessant ist, dass man manchmal monatelang jeden Tag etwas Neues über Kondome schreiben kann.


Datenschutzerklärung

Hiermit erkläre ich, dass ich für den Schutz Eurer Daten nicht zuständig bin. Dies ist ein Blog und kein Datenschutzraum.
Meine Daten stehen oben, und Eure könnt Ihr behalten 🙂

Jugendschutzerklärung

Dito. Wer nicht will, dass seine Kinder diesen Blog lesen, soll den Computer ausmachen, oder was man sonst so tut, um (meist vergeblich) Kinder von etwas abzuhalten, was sie sich nun mal in den Kopf gesetzt haben. Euer Problem, nicht meins. Meine Kinder dürfen diesen Blog natürlich lesen – und schauen mir manchmal auch beim Schreiben über die Schulter. Verklemmtheit ist übrigens eine ausschließlich bei Erwachsenen vorkommende Eigenschaft, Kinder kennen sowas nicht.